Schlagworte für Unfälle

Schlagwort Unfälle

In Ausland | 15.07.2020 17:52

Ein 73-jähriger Einheimischer ist am Dienstag im Almgebiet der Steinfeldalm bei Kirchberg in Tirol (Bezirk Kitzbühel) abgestürzt und hat sich dabei tödliche Verletzungen zugezogen. Wie die Polizei berichtete, wollte der Mann gemeinsam mit einem 54-Jährigen ein totes Rind bergen. Der 73-Jährige dürfte laut Obduktion an inneren Blutungen gestorben sein.

In Ausland | 13.07.2020 09:37

Eine 57-jährige Deutsche ist Sonntagnachmittag bei einer Wanderung in Neustift im Stubaital (Bezirk Innsbruck Land) von mehreren Jungkühen angegriffen und verletzt worden. Die Frau hatte zuvor laut Polizei ein abgezäuntes und mit Warnhinweisen "Achtung Weidevieh" beschildertes Weidegebiet durchquert. Dort traf sie dann auf eine Herde Jungkühe, die auf sie los gingen.

In Ausland | 12.07.2020 20:46

Ein 14-jähriger Bub ist Sonntagmittag beim Zustieg zur Eisriesenwelt im Tennengebirge bei Werfen im Pongau durch einen Steinschlag getötet worden. Ein weiterer Jugendlicher im Alter von 19 Jahren wurde laut Polizei Salzburg verletzt. Die Schauhöhle wurde evakuiert, der Weg behördlich gesperrt.

In Ausland | 11.07.2020 09:11

Ein drei Jahre alter Bub ist am Freitagabend im Freibad St. Marienkirchen bei Schärding vor dem Ertrinken gerettet worden. Eine 33-jährige Frau aus Schärding bemerkte den reglos an der Wasseroberfläche treibenden Buben und zog ihn aus dem Wasser, berichtete die Polizei Oberösterreich. Zusammen mit dem Bademeister konnte sie das Kind reanimieren.

In Ausland | 10.07.2020 09:03

In der steirischen Bärenschützklamm bei Pernegg ist nach dem Felssturz am Mittwoch ein drittes Todesopfer entdeckt worden. Rettungskräfte bargen Freitagfrüh den Leichnam eines in Graz wohnhaften Slowaken (30). Seine Mitbewohner hatten die Polizei informiert, dass der Mann am Mittwoch eine Wanderung in der Klamm gemacht habe, aber nicht zurückgekehrt und am Handy nicht erreichbar gewesen sei.

In Ausland | 08.07.2020 09:07

Der australische Snowboarder Alex Pullin ist tot. Der ehemalige Cross-Weltmeister kam bei einem tragischen Unfall beim Speerfischen nahe Palm Beach (Queensland) im Alter von 32 Jahren ums Leben, wie der australische Verband am Mittwoch auf seiner Internetseite bestätigte. "Unser tiefstes Mitgefühl gilt Alex' Familie sowie seinen Teamkollegen und Unterstützern", schrieb Snow Australia.

In Ausland | 05.07.2020 13:23

Eine Tierpflegerin ist am Samstag im Züricher Zoo von einem Sibirischen Tiger attackiert und getötet worden. Ein Notfallteam habe das Tier schnell aus dem Gehege gelockt, in dem sich der Vorfalle ereignet habe, teilte der Zoo mit. Die 55-Jährige sei aber noch an Ort und Stelle ihren Verletzungen erlegen. Die Polizei suchte unter den Zoobesuchern nach Zeugen des Vorfalls.

In Ausland | 22.06.2020 10:48

Ein dreijähriger Bub, der am vergangenen Dienstag in Vorarlberg nach einer Zündelei aus einem verqualmten Auto gerettet und reanimiert wurde, ist am Weg der Besserung. Dem Kind gehe es inzwischen den Umständen entsprechend gut, so am Montag die Vorarlberger Krankenhausbetriebsgesellschaft gegenüber der APA.

In Ausland | 17.06.2020 19:11

Ein Wanderer in Vorarlberg, der seit Samstagmittag als vermisst galt, ist am späten Mittwochnachmittag im Bereich der "Üblen Schlucht" (Rankweil, Bez. Feldkirch) tot aufgefunden worden. Die Polizei bestätigte auf APA-Anfrage entsprechende Medienberichte. Der 29-Jährige sei in der Nähe des Frutz-Flussbetts entdeckt worden, hieß es.

In Ausland | 15.06.2020 08:15

Ein eineinhalb Jahre alter Bub ist am Sonntagnachmittag in einem Haus im Bezirk Völkermarkt mit heißem Wasser verbrüht worden.

In Ausland | 13.06.2020 09:28

Kühe haben am Freitag in Tannheim (Bez. Reutte) in zwei voneinander unabhängigen Situationen Wanderer aus Deutschland niedergestoßen. Betroffen waren eine 37-jährige Frau, ein 48-jähriger Mann sowie ein vierjähriges Kind, so die Polizei. Die verletzte Frau wurde mit einem Hubschrauber in das Klinikum Immenstadt (Bayern) geflogen. Das vierjährige Mädchen wurde zur Beobachtung ins Spital gebracht.

In Ausland | 05.06.2020 11:18

Ein 17-Jähriger ist in der Nacht auf Freitag bei der Karlskirche in Wien-Wieden auf eine Statue geklettert und aus zwei bis drei Metern Höhe abgestürzt. Der Bursche zog sich laut Wiener Berufsrettung schwere Verletzungen zu. Die Einsatzkräfte waren gegen Mitternacht zum Karlsplatz gerufen worden, sagte Pressesprecher Daniel Melcher. Der Verletzte wurde stabilisiert und in ein Spital gebracht.