Schlagworte für Weltcup

Schlagwort Weltcup

In Ausland | 19.01.2020 15:45

Der Franzose Martin Fourcade hat beim Biathlon-Weltcup in Ruhpolding nach Sprint und Staffel auch die Verfolgung am Sonntag gewonnen. Der siebenfache Weltcupsieger feierte nach 12,5 km und Treffern bei allen 20 Schüssen seinen fünften Saisonsieg. Sein Landsmann Quentin Fillon Maillet lag 17,6 Sekunden zurück, er vergab seine Chance mit dem einzigen Fehler im dritten Schießen.

In Ausland | 19.01.2020 14:01

Österreichs Rodler haben am Sonntag zum Abschluss der Kunstbahn-EM in Lillehammer die Goldmedaille in der Team-Staffel gewonnen. Madeleine Egle, David Gleirscher und Thomas Steu/Lorenz Koller setzten sich 0,108 Sekunden vor Italien und 0,631 Sekunden vor Lettland durch.

In Ausland | 18.01.2020 16:28

Das österreichische Doppelsitzer-Duo Thomas Steu und Lorenz Koller hat am Samstag bei der Kunstbahn-Rodel-EM im Rahmen des Weltcups in Lillehammer die Silbermedaille geholt. Der Vorarlberger und der Tiroler hatten auf der schwierigen Bahn eine Zehntelsekunde Rückstand auf die Russen Alexander Denisew/Wladislaw Antonow, die ebenfalls ihre erste EM-Medaille eroberten.

In Ausland | 18.01.2020 16:17

Österreichs Herren-Staffel hat am Samstag beim Biathlon-Weltcup in Ruhpolding mit Rang drei den ersten Saison-Podestplatz geholt. Dominik Landertinger, Simon Eder, Felix Leitner und Julian Eberhard hatten im 4x7,5-km-Rennen keine Strafrunde und mussten nur vier Mal Nachladen. Am Ende fehlten dem ÖSV-Quartett 12,1 Sekunden auf Norwegen. Der Sieg ging mit 1:12,2 Min. Vorsprung an Frankreich.

In Ausland | 18.01.2020 14:17

Der Schweizer Beat Feuz hat am Samstag zum dritten Mal nach 2012 und 2018 den Ski-Abfahrtsklassiker von Wengen gewonnen. Feuz hielt auf der verkürzten Lauberhorn-Strecke in 1:42,53 Minuten den Südtiroler Dominik Paris 0,29 Sekunden und Thomas Dreßen aus Deutschland (+0,31) auf Distanz. Matthias Mayer, der Sieger der Kombination vom Vortag, schrammte als Vierter um 0,07 Sekunden am Stockerl vorbei.

In Ausland | 18.01.2020 12:20

Österreichs Skispringerinnen haben am Samstag erstmals ein Teamspringen im Weltcup gewonnen. Das gelang Daniela Iraschko-Stolz, Marita Kramer, Chiara Hölzl und Eva Pinkelnig im japanischen Zao noch dazu mit einem neuen Rekordvorsprung in der noch jungen Disziplin - 140,4 Punkte vor dem Zweiten Japan. Dem Quartett hätten am Ende auch sieben statt der absolvierten acht Sprünge locker gereicht.

In Ausland | 18.01.2020 11:24

Die Norwegerin Therese Johaug dominiert weiter den Langlauf-Weltcup und hat ihre Gesamtführung mit dem nächsten Sieg erneut ausgebaut. Johaug lief die 10 Kilometer in der freien Technik im tschechischen Nove Mesto am Samstag in 23:51,6 Minuten, die 31-Jährige distanzierte die Konkurrenz damit um eine halbe Minute und mehr. Teresa Stadlober (+1:38,4 Min.) belegte Rang 19.

In Ausland | 17.01.2020 17:12

Nur zwei Hundertstelsekunden haben Janine Flock am Freitag beim Skeleton-Heim-Weltcup zur Wiederholung ihres Vorjahreserfolgs gefehlt. Die 30-jährige Tirolerin landete in Igls nach Halbzeitführung an der zweiten Stelle, die Deutsche Jacqueline Lölling holte mit Bahnrekord im Finale den Sieg. Die Olympia-Zweite führt auch in der Gesamtwertung vor Flock.

In Ausland | 17.01.2020 15:11

Matthias Mayer hat am Freitag die Wengen-Kombination gewonnen und sich damit exzellent auf die Lauberhorn-Abfahrt am Samstag (12.30 Uhr/live ORF 1) eingestimmt. Der Kärntner, der ein Jahr nach seinem Landsmann Marco Schwarz beim Klassiker triumphierte, feierte am Freitag nach klarer Abfahrtsbestzeit und einer gelungenen Slalom-Vorstellung seinen ersten Weltcup-Sieg in dieser Disziplin.

In Ausland | 17.01.2020 10:44

Die österreichische Siegesserie bei den Skispringerinnen hat am Freitag in Zao in Japan eine Fortsetzung gefunden: Eva Pinkelnig holte mit Weiten von 97,5 und 95,5 Metern ihren zweiten Sieg in Folge und gewann mit dem großen Vorsprung von 17,3 Punkten vor der Japanerin Sara Takanashi. Nur 2,4 Punkte dahinter schaffte mit Chiara Hölzl eine weitere Österreicherin den Sprung auf das Podest.