Schlagworte für Wetter

Schlagwort Wetter

In Ausland | 17.11.2019 17:15

Die starken Niederschläge am Sonntag haben in Oberkärnten und in Osttirol für erhebliche Probleme gesorgt. Es kam zu mehreren Lawinenabgängen. Auch Teile des südlichen Salzburgs sowie Nordtirols wurden von Regen und Schnee heimgesucht. Laut den Meteorologen gibt es weiterhin Wetterwarnungen. Positive Nachrichten gab es für Lavamünd, die Hochwasserwelle dürfte geringer ausfallen als vorhergesagt.

In Ausland | 17.11.2019 12:48

Trotz neuerlicher intensiver Niederschläge in Osttirol ist die Nacht auf Sonntag weitgehend ruhig verlaufen. Es sei zu keinen größeren Vorkommnissen gekommen, teilte Bezirkshauptfrau Olga Reisner mit. Auch die Stromversorgung konnte über Nacht aufrechterhalten und weitere Haushalte wieder mit Strom versorgt werden. Sonntagfrüh waren noch 1.700 Haushalte ohne Energie.

In Ausland | 17.11.2019 09:50

Trotz neuerlicher intensiver Niederschläge in Osttirol ist die Nacht auf Sonntag weitgehend ruhig verlaufen. Es sei zu keinen größeren Vorkommnissen gekommen, teilte Bezirkshauptfrau Olga Reisner mit. Auch die Stromversorgung konnte über Nacht aufrechterhalten und weitere Haushalte wieder mit Strom versorgt werden. Sonntagfrüh waren noch 1.700 Haushalte ohne Energie.

In Ausland | 14.11.2019 17:54

Nach den intensiven Schneefällen am Mittwoch hat sich die Situation in vielen Teilen Österreichs am Donnerstag im Laufe des Tages weiterhin entspannt. In Osttirol waren am späten Nachmittag noch rund 800 Haushalte ohne Strom, im Salzburger Lungau waren es noch 180. In Osttirol und entlang des Alpenhauptkamms wurden für die Nacht auf Freitag neuerlich intensive Schneefälle prognostiziert.

In Ausland | 14.11.2019 10:19

Der starke Schneefall vom Mittwoch hat auch noch am Donnerstag Auswirkungen auf das Leben in Kärnten gehabt. Wie das Land mitteilte, blieben die Volksschulen Heiligenblut, Stall und Rangersdorf im Mölltal (Bezirk Spittal an der Drau) weiter geschlossen. In Osttirol waren noch immer rund 1.800 Haushalte ohne Strom. Wegen fehlender Stromversorgung blieben zwei Volksschulen im Salzburger Lungau zu.

In Ausland | 13.11.2019 09:35

Starke Schneefälle haben in der Nacht in den westlichen Landesteilen Kärntens für Probleme gesorgt. Auch im Süden von Salzburg sorgte der Schneefall für Chaos auf der Tauernautobahn (A10), als zahlreiche Lkw hängen blieben. In Osttirol wiederum kam es zu Stromausfällen.

In Ausland | 13.10.2019 15:24

Gastgeber Japan hat sich erstmals für das Viertelfinale der Rugby-Weltmeisterschaft qualifiziert. Die Asiaten setzten sich am Sonntag in einem spannenden Spiel mit 28:21 (21:7) gegen Schottland durch, das auch noch auf das Weiterkommen gehofft hatte. Mit vier Siegen aus vier Spielen lagen die Japaner an der Spitze der Vorrundengruppe A. Viertelfinalgegner ist am 20. Oktober Mitfavorit Südafrika.

In Ausland | 11.10.2019 12:02

Strahlend sonniges Wetter haben die Experten der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) für die kommenden Tage prognostiziert. Bei recht warmen Temperaturen nimmt allerdings der Nebel im Lauf der nächsten Woche zu, wie es am Freitag hieß. Diese milde Wetterphase reicht bis zur Wochenmitte, dann folgen Niederschläge und der Westwind frischt auf.

In Ausland | 01.10.2019 11:19

Die Flusspferde Arca und Kimbuku im Schönbrunner Zoo genießen die letzten Spätsommertage: "Für unsere Flusspferde ist die Freibadsaison noch nicht zu Ende. In ihrer neuen Badelandschaft kann das Wasser nun temperiert werden. Deshalb können die Tiere auch jetzt, wo es generell schon frischer ist, noch in der Außenanlage baden", erzählte Tierpflegerin Sonja Sladky.

In Ausland | 26.09.2019 15:42

Die letzten September-Tage werden wechselhaft, besonders am Freitag und Sonntag wird es jedoch noch oft sonnig und spätsommerlich warm. Ab kommender Woche rechnen die Experten der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) jedoch mit erhöhter Sturmgefahr und nachhaltig kühlen Temperaturen im ganzen Land.

In Ausland | 05.09.2019 15:18

Die ersten Ausläufer des Hurrikans "Dorian" haben die US-Ostküste erreicht. In der Nacht auf Donnerstag trafen starker Regen und heftigen Winde auf die Küstengebiete der Bundesstaaten North und South Carolina. Teile der Innenstadt von Charleston in South Carolina waren bereits überschwemmt, Dutzende Straßen wurden gesperrt. Auf den Bahamas hatte der Sturm mindestens zwanzig Todesopfer gefordert.

In Ausland | 05.09.2019 05:37

Die Zahl der bestätigten Todesopfer nach dem verheerenden Hurrikan auf den Bahamas ist auf 20 gestiegen. Das sagte Gesundheitsminister Duane Sands mehreren Medien am Mittwoch. Die Such- und Rettungseinsätze auf den betroffenen Inseln hätten aber gerade erst begonnen, erklärte er dem Radiosender Star 106.5 FM. Die Opferzahl wird demnach vermutlich noch steigen.

Chronik Gericht | 02.09.2019 12:54

Der Sonntag und Montag sind in weiten Teilen Österreichs sehr nass verlaufen. So regnete es binnen 24 Stunden fast so viel wie in einem ganzen durchschnittlichen September. Wolfsegg (OÖ) bekam etwa bis Montagvormittag 64,4 Liter pro Quadratmeter ab. Auf das Monatsmittel von 82 Liter pro Quadratmeter fehlt nicht viel, berichtete die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG).