Die TOP-Lehrlinge der Energie Burgenland. Aktuell werden 40 Lehrlinge in 9 unterschiedlichen Lehrberufen im Unternehmen ausgebildet. Sie berichten über ihre Ausbildung und erzählen, wie spannend ihre Jobs sind.

Erstellt am 30. Mai 2018 (00:01)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7238718_bvz21_18pr_energie_burgenland.jpg
Jasmin Weixelbaum Maria HollunderLehrberuf: KöchinLehrzeit: 3 Jahre
Maria Hollunder

Jasmin Weixelbaum hat sich für eine Ausbildung zur Köchin entschieden und ist bereits im 3. Lehrjahr. Den Arbeitsalltag startet Jasmin mit der Besprechung der geplanten Menüs und der Arbeitseinteilung. Im Betriebsrestaurant wird im Team gearbeitet. Pro Team wird ein Gericht zubereitet. Das beginnt beispielsweise beim Einbeizen des Fleisches oder dem Putzen des frischen Gemüses und endet beim Anrichten der fertigen Speisen auf den Tellern.

Neben dem Erlernen der Kochkunst stehen während der Ausbildungszeit auch Einkauf und Bestellung von Lebensmitteln, fachgerechte Lagerung, Qualitätsprüfung von Waren, gesunde Ernährung oder auch die Organisation von Arbeitsabläufen auf dem Programm. Jasmin zeigt über die klassischen Aufgaben hinaus stets Engagement: „Ich koche leidenschaftlich gern und probiere oft zu Hause neue Rezepte aus, die meine Familie und Freunde bewerten dürfen. Wenn sie gut ankommen, präsentiere ich sie unserem Küchenchef.“

Internationale Esskulturen

„Meine Lehre ist voller kulinarischer Gaumenfreuden.“

Nach der Lehrabschlussprüfung möchte Jasmin zusätzliche Erfahrungen auf einem Schiff sammeln und sich über die Esskulturen in anderen Ländern informieren. Neben ihrer Leidenschaft für das Kochen verbringt sie ihre Freizeit gerne mit ihren Hunden in der Natur.

440_0900_141286_bvz02_2018_energie_burgenland_logo_np_x1.jpg
zVg Energie Burgenland