Das war die Weingala 2018.

Erstellt am 12. Juni 2018 (12:30)
zVg

Der Weinbauverband der Landwirtschaftskammer Burgenland führt jährlich die als „härteste Verkostung des Landes“ bekannte Weinprämierung durch. Die Sieger wurden am Donnerstag, 6. Juni, bei der Weingala 2018 im Schloss Esterhazy geehrt.

Wir haben das Weingut des Jahres, Fabian aus Oggau, sowie einen repräsentativen Sieger aus den Kategorien Rotwein (Weingut Johannes & Klaudia Strudler als Podersdorf), Weiß- und Süßwein (Weingut Hans & Christine Nittnaus, Gols) sowie Sekt (Sektkellerei Gebrüder Szigeti, Gols) zum Interview gebeten:

Infografik: Gesamtsieger Seewinkel

Die meisten Sieger kamen in diesem Jahr eindeutig aus dem Seewinkel, hier sind alle neun Sieger-Gemeinden aufgelistet:

Die BVZ hat alle Sieger nach Kategorien aufgelistet (es gab gleich mehrere Doppelsieger). Wenn Sie auf den Namen des Weinguts klicken, kommen Sie zur Website des Weingutes. Ein Klick auf den Wein selbst führt Sie, wo vorhanden, zum Online-Shop zur Bestellung sowie näheren Infos zum Wein selbst.

Hier sind die 16 besten Weine des Burgenlandes:

Sortengruppe Grüner Veltliner:

Sortengruppe Welschriesling:

Sortengruppe Sauvignon Blanc:

Sortengruppe Burgunder:

Sortengruppe Aromasorten:

Sortengruppe Weißwein Reserve:

Sortengruppe Zweigelt Klassik:

Sortengruppe Blaufränkisch Klassik:

Sortengruppe Zweigelt Reserve:

Sortengruppe Blaufränkisch Reserve:

Sortengruppe St. Laurent – Pinot Noir:

Sortengruppe Cuvée Rot:

Sortengruppe Internationale Rebsorten:

Sortengruppe Fruchtsüße Weine:

Sortengruppe Edelsüße Weine:

Sortengruppe Qualitätssekt:

Weingut des Jahres - Burgenland 2018: Weingut Fabian, Hauptstraße 87, 7063 Oggau

Hier finden Sie die Siegerliste als PDF: Siegerliste als PDF